Wir benutzen Cookies, um unsere Webseite und deren Inhalte für Sie zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
(Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen)

Ich bin einverstanden

Aktuelle News

Nanogate plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft

17.05.17

Stärkung der internationalen Ausrichtung durch neue Rechtsform – Hauptversammlung am 29. Juni 2017 soll Umwandlung in eine SE beschließen

 

Göttelborn, 17. Mai 2017. Vorstand und Aufsichtsrat der Nanogate AG, eines weltweit führenden Spezialisten für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten, schlagen der Hauptversammlung vor, die Nanogate AG in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) umzuwandeln. Mit diesem Schritt möchte der Konzern seine internationale Ausrichtung stärken.

 

Die Ordentliche Hauptversammlung soll am 29. Juni 2017 dem entsprechenden Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand zustimmen. Die Gesellschaft behält ihre bewährte Organisationsstruktur mit Vorstand und Aufsichtsrat. Die bestehenden Rechte der Aktionäre und der Mitarbeiter bleiben unangetastet. Der Aufsichtsrat wird weiterhin ausschließlich von der Hauptversammlung und damit den Aktionären gewählt. Der Konzern wird auch künftig seinen Hauptsitz in Quierschied-Göttelborn (Saarland) haben. Die Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

 

Ralf Zastrau, Vorstandsvorsitzender der Nanogate AG: „In den vergangenen Jahren hat sich Nanogate als weltweiter Anbieter etabliert und erwirtschaftet mehr als die Hälfte des Umsatzes außerhalb Deutschlands. Das internationale Geschäft soll künftig weiter zulegen. Wir sind zudem mit eigenen Standorten in verschiedenen Ländern auf beiden Seiten des Atlantiks vertreten. Parallel gewinnt Nanogate zunehmend Investoren aus dem Ausland. Mit der geplanten Umwandlung möchten wir vor allem unsere internationale Marktausrichtung unterstreichen und versprechen uns zusätzliche Aufmerksamkeit am Kapitalmarkt.